Halte durch &Du wirst gehaltenHalte durch &Du wirst gehalten

Yogi Bhajan

Meditation gegen unleidliche Gedanken

Diese Meditation ist eine gute Übung für Erwachsene und auch für Kinder ab 9 Jahren, die sich oft Sorgen machen oder unter Ängsten leiden.

Anweisung:

  1. Wähle ganz für dich einen Gedanken aus,  den du loswerden möchtest. Das kann eine quälende Erinnerung, eine Selbstverurteilung („Ich bin einfach nicht gut genug“), eine Angst, eine Sorge oder irgendein anderes negatives Gefühl sein.
  2. Sitze auf dem Boden oder auf einem Stuhl und richte deine Wirbelsäule gerade auf. Forme deine Hände zu Tassen. Lege die rechte Hand auf deine linke Hand. Hebe diese „Schale“ auf die Höhe deines Herzens.
  3. Schaue mit geöffneten Augen in die „Schale“. Atme durch die Nase ein und denke den Gedanken, den du ausgewählt hast.
  4. Atme durch den Mund aus und blase die ungewünschten Worte langsam in deine hohlen Hände.
  5. Fahre für einige Minuten mit dieser Atemweise und Meditation fort.

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

Albert Einstein